Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (Bufdi)

Ob als FSJler oder als Bufdi: Du hast Lust darauf, Dich sozial zu engagieren? Du möchtest das Leben anderer bereichern und möchtest etwas tun, das Sinn stiftet? Wir bieten Dir die Chance herauszufinden, ob ein Job in einem sozialem Umfeld wirklich zu Dir passt, denn helfende Hände sind bei uns immer willkommen. Dabei begleiten wir Dich und unterstützen Dich tatkräftig.

Ein FSJ ist in allen Einrichtungen des Schwesternverbandes möglich. Ihr habt dabei die Möglichkeit Euer FSJ oder Euer „Bufdi“ in unseren Seniorenheimen oder unseren Behinderteneinrichtungen in den unterschiedlichsten Bereichen zu absolvieren. D.h. Du musst Dich nicht zwangsläufig in der Pflege arbeiten, auch Freiwillige im technischen Bereich, in der Verwaltung, der Hauswirtschaft, in unseren Gärtnereien oder im Fahrdienst sind herzlich willkommen. Als Bufdi kannst Du übrigens auch älter als 27 Jahre alt sein.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

  • Für ein FSJ solltest Du zwischen 16 bis 27 Jahre alt sein.
  • Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt am 1. August oder am 1. September eines Jahres.
  • Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer 18 Monate.
  • Du bekommst ein Taschengeld von uns.
  • Während dem FSJ nimmst Du an Seminarwochen, Kursen und Workshops teil und triffst hier auch immer wieder andere FSJler.
  • Du bekommst ein Zeugnis. Das macht sich gut im Lebenslauf.
  • Und Du wirst nicht nur viel Dankbarkeit von unseren Bewohner*innen, sondern auch von unseren Mitarbeiter*innen ernten.
  • Du kannst Dein FSJ zur beruflichen Orientierung nutzen, aber auch um Deine Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Bundesfreiwilligendienst (Bufdi)

  • Der Bundesfreiwilligendienst ist dem FSJ nahezu gleichgestellt.
  • Unterschiede gibt es nur dahingehend, dass es für die Bufdis keine Altersbegrenzung nach oben gibt und ihr auch in Teilzeit arbeiten könnt.
  • In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst sechs bis 18 Monate.
  • Auch als Bufdi nehmt ihr an Bildungsseminaren teil, die ihr frei wählen könnt.

Was Du mitbringen solltest

In erster Linie solltest Du Lust darauf haben, Dich zu engagieren. In Deiner Zeit bei uns, hast Du die Chance herauszufinden, ob ein Job in einem sozialem Umfeld wirklich zu Dir passt. Dabei werden wir Dich begleiten und tatkräftig unterstützen.

Wo ihr Euch bewerben könnt

Bewerben kannst Du Dich direkt in Deiner Wunscheinrichtung, einfach indem Du dort anrufst oder eine Mail schickst.

Wo wir derzeit FSJler oder Budfis suchen, erfährst Du hier

 


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern