Deine Ausbildung zum/r Pflegehelfer*in bzw. Pflegeassistent*in

So läuft die Ausbildung ab

Als Pflegehelfer*in bzw. Pflegeassistent*in unterstützt Du das Pflegeteam bei der Pflege und trägst damit einen wesentlichen Teil dazu bei, dass pflegebedürftige Menschen zufrieden leben und gut versorgt sind. Zu Deinen Aufgaben gehören zum Beispiel das Anreichen des Essens und Baden oder Anziehen der zu Pflegenden. Auf diese Aufgabe bereiten wir Dich im Rahmen Deiner einjährigen Ausbildung zum/r Pflegehelfer*in vor. Im Saarland bieten wir ab diesem Jahr die Ausbildung zum/r Pflegeassistent*in (Dauer: 23 Monate) an. In beiden Fällen endet die Ausbildung mit der Abschlussprüfung. Die bestandene Prüfung qualifiziert Hauptschüler*innen zur Aufnahme der Fachkraftausbildung. Bei erfolgreichem Abschluss kannst du direkt in die Fachkraftausbildung einsteigen und weiter deinen Karriereweg in der Pflege verfolgen.

Was Du bei uns lernst

Deine Kolleg*innen sind immer für Dich da und bringen Dir alles bei, was Du wissen musst, um alte oder demente Menschen zu versorgen und zu unterstützen. Du hilfst Senior*innen und pflegebedürftigen Menschen beim Anziehen, Zähne putzen oder beim Haare waschen und gestaltest gemeinsam mit ihnen die Freizeit. Mit Deiner Arbeit unterstützt Du die Pflegefachkräfte. Darüber hinaus animierst du unsere Bewohner*innen oder Kund*innen zu einem in ihrem Rahmen möglichen aktiven und selbständigen Leben. Dabei vermitteln wir dir neben dem erforderlichen medizinischen Grundwissen natürlich auch wie Du auf die Bedürfnisse und Nöte der pflegebedürftigen Menschen, aber auch der Angehörigen professionell eingehst. Denn in der Pflege geht es viel um persönliche Beziehungen.

Was Du mitbringen solltest

  • Du interessierst Dich für die Themen Pflege und Medizin.
  • Du hast Spaß am Kontakt und Umgang mit pflegebedürftigen Menschen.
  • Du hast einen Hauptschulabschluss.

Deine Perspektiven nach der Ausbildung

  • Und Du kannst sicher sein: Du hast einen sehr sicheren Job und die besten Chancen, dass wir Dich nach der Ausbildung übernehmen.
  • In der Pflege hat man schnelle Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Nach Deiner Ausbildung kannst Du die Ausbildung zum/r Pflegefachmann/-fachfrau draufsetzen.

Deine Bewerbung

Über unser Azubi-Jobportal kannst Du herausfinden, welche Einrichtung in Deiner Nähe Auszubildende sucht. Du kannst Dich dann direkt bei Deinen Wunsch-Einrichtungen bewerben.

Noch Fragen?

Du hast noch Fragen? Kein Problem. Ruf uns oder schick uns eine Mail. Wir beantworten gerne Deine Fragen.


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern